Hypothek

Immer mehr Menschen wollen ein Haus oder eine Wohnung besitzen. Ein Eigenheim bietet mehr Lebensqualität und einen klaren finanziellen Vorteil. Ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung ist jedoch auch eine grosse Investition und es muss vieles bei der Finanzierung beachtet werden.


Damit Sie sich Ihren Traum erfüllen können brauchen Sie mindestens 20% Eigenkapital. Dieses Geld haben nur die wenigsten Personen sofort verfügbar. Daher ist unsere Empfehlung, frühzeitig Vermögen anzusparen, um der Realisierung Ihres Traumes näher zu kommen. Denn wenn Sie den Kapitalanteil einmal aufbringen können, profitieren Sie von massiv geringeren monatlichen Fixkosten. Die Zinsbeiträge einer Hypothek fallen in der Regel wesentlich geringer aus als die Mietkosten einer Immobilie.

Finanzierung und Absicherung:

Festhypothek:

Eine Hypothek wird über eine fest vereinbarte Laufzeit zu einem festen Zinssatz abgeschlossen. Der feste Zinssatz ermöglicht es Ihnen, Ihre Zinsbelastung genau zu budgetieren. Die Laufzeit wählen Sie selbst zwischen 2 und 15 Jahren. Steigen die Hypothekarzinsen auf dem Markt, so betrifft Sie das nicht. Denn Sie bezahlen bis zum Ende der Laufzeit einen gleichbleibenden Zins. Andererseits profitieren Sie auch nicht von sinkenden Zinsen. 

abbrechen müssen. Die 24h-Personen-Assistance schliesst die Kostenübernahme für Such- und Rettungsaktionen sowie Rücktransportflüge mit ein. Mit einem Anruf erhalten Sie jederzeit schnelle Hilfe in Notsituationen.

Libor Hypothek:


Bei der Libor Hypothek nehmen Sie Zinsschwankungen in Kauf und profitieren davon, wenn die Zinsen tief sind oder sinken. Bei der Libor Hypothek wird der Zinssatz regelmässig angepasst. Damit Sie trotzdem Planungssicherheit haben, können Sie festlegen, für welchen Zeitraum eine Zinsperiode gelten soll. Sie können wählen, ob der Zinssatz alle drei, sechs oder zwölf Monate angepasst werden soll. Eine Libor Hypothek ist eine gute Wahl, wenn zu erwarten ist, dass das Zinsniveau gleichbleibt oder sinkt.
Was passiert, wenn der Libor nicht mehr existiert?

Die Ermittlung des Libor als Referenzzinssatz für Libor Hypotheken wird voraussichtlich per Ende 2021 eingestellt. Der Geldmarktzins SARON (Swiss Average Rate Overnight) wurde als neue Referenzgrösse in der Schweiz empfohlen.

Wir bieten Ihnen unser Wissen im Bereich Kauf (passendes Objekt) Finanzierung/Absicherung (Hypothek) und Verkauf (passende Käuferschaft).

Tipps:

• Der Hypothekarschuldner muss mindestens 20 Prozent eigene Mittel einbringen, zum Beispiel Sparguthaben, Wertschriften und Kassenobligationen, Darlehen von Verwandten oder Freunden, Erbvorbezüge oder Geld aus der Pensionskasse (2. Säule) oder gebundenen Vorsorge (Säule 3a). Davon muss 10% liquid sein.
• Banken finanzieren höchstens 80 Prozent des Kaufpreises. In der Regel gibt es eine 1. und eine 2. Hypothek, Die 2. Hypothek muss amortisiert werden.
• Die Banken achten darauf, ob sich ein Hypothekarschuldner die Finanzierung leisten kann. Die Zinsen und Nebenkosten sollten 33 Prozent des Bruttoeinkommens nicht übersteigen.

Jetzt Termin vereinbaren

  • Oberdorf 33, CH-6018 Sursee
Scroll to Top